Dienstag, 12. November 2013

Monstaaaa!!!!

Nach den Eulen kommen die Monster....

Monster bei Kullaloo heißt aber nicht nur Stickdateien, sondern auch viele andere Produkte zu dem Thema. Ganz besonders süß finde ich das MemoMonsti. Das Besondere daran:
"Das MemoMonsti aus unserer Serie „Of Monsters & Mums“ ist ein kuscheliges Monster, das seinen Namen den Fußsohlen mit Erinnerungswert verdankt: Fußabdrücke von Größe 14 bis 23 (Neugeborene bis ca. 2 Jahre) kann man darauf verewigen!" (Zitat aus der Produktbeschreibung)
Dieses Ebook gibt es auch incl. Stickdateien u.a. für das Gesicht. 
Eines der Gesichter habe ich für die Applikation meines Pullimonsters genommen.
Monsterapplikationen sind geplant, ihr könnt euch hier bei Facebook auf dem Laufenden halten.



Schnittmuster des Hoodies ist Lil* Jo, eigentlich ein Jungsschnitt, aber wir lieben ihn. Es gibt ihn mit Kragen und mit Kapuze.
Ich habe ganz vergessen, lil*Jos, die ich Probe genäht hatte, zu posten, weil ich einige Zeit außer Gefecht war. Hole ich gelegentlich nach. Der Kragen ist auch ganz toll.
Der schöne dicke, angeraute Sweat von Bonnybee und Bündchen von Aladina.

Und hier noch eine Kuscheljacke mit Kuschelmonster aus der Stickserie (demnächst).

Das Schnittmuster ist mein Janker Franzi in der langen und taillierten Form. Ich habe nur andere Taschen ausprobiert und die dringend gewünschten Daumenlöcher reingemacht.
Teddy und Bündchen von Aladina.

 Hier noch ein paar Kleinigkeiten mit Ausblick auf die neuen Stickdateien (demnächst bei Kullaloo).

Freitag, 8. November 2013

Nähen mit Filz


Als ich vor 1 1/2 Jahren meine Plotter bekam, habe ich sehr schnell angefangen, Schnittmuster mit dem Plotter zu erstellen. Schon seit einem Jahr experimentiere ich mit diesen runden Formen und Filz. Hier habe ich schon mal welche gezeigt.
Ich mag sie sehr gerne, sie sind so schnell genäht und die Dinger sind so praktisch.  Jetzt habe ich, nachdem ich in letzter Zeit aus gesundheitlichen Gründen wenig genäht habe, 4  unterschiedliche Formen mit unterschiedlich vielen Segmenten in jeweils 8 Größen, in ein Ebook verarbeitet (32 Schnittmuster). Silhouette Cameo oder Portraitbesitzer können die Schnittmuster aus Pappe plottern, aber alle Schnitte sind zum Ausdrucken vorhanden.
Ein Jahr habe ich immer wieder mal mit verschiedenen Formen ausprobiert und mich für die folgenden 4 entschieden:

Utensilos


 Schalen


Körbchen


hohe Köcher





Diese Filzbehälter sind so schnell genäht und immer ein schönes Geschenk, mit oder ohne Inhalt. 
Edel sind sie natürlich aus Wollfilz, aber dickerer Kunsfilz (Taschenfilz) ist genauso geeignet. Gedoppelt mit guter Vlieseinlage könnten sie sogar aus Stoff genäht werden.

Das Ebook Nähen mit Filz - Make it round bekommt ihr hier.

Filz in vielen schönen Farben gibt es hier bei Aladina. Geeignet ist die Dicke Duplia für kleine und mittlere  Körbchen und für besonders große und stabile Behälter kommt auch Triplia in Frage. Es gibt bei Aladina auch  50 x 75 cm Stücke. Ich hab mir mal den Spa? gemacht und am PC ausprobiert. Ihr bekommt aus so einem Stück die inneren 6 Körbchen, vom gelben bis zum türkisen.

Übrigens auch schön mit Kindern zu nähen - einfach und schnell.

Montag, 4. November 2013

Nähtreff der sechste.....


Ich weiß, ich habe den Blog sträflich vernachlässigt, aber ich hatte einen MS Schub und ich musste ein wenig ruhiger machen...hab auch kaum etwas genäht. Sogar den Stoffmarkt musste ich ausfallen lassen, aber zum Nähtreff war ich dann wieder fit.
Ca. 30 Frauen aus Nah und Fern trafen sich wieder im Canada in Obermauerbach zum Nähen und Fachsimpeln. Auch viele Kinder waren wie immer dabei.

Pünktlich um 10 Uhr wurde aufgebaut.


Das übliche Verhältnis...einer näht und 3 sehen zu!!!!! Yvonne trägt auf dem Bild schon ihr erstes Werk von diesem Tag.

Pausen sind ganz wichtig...traditionell mit Weißwürsten und Brezen.


Sonne geniesen...und aufstellen zum Gruppenfoto.
 Die Kinderbetreuung musste auch noch fotografieren.

Während die Erwachsenen wieder hinter den Maschinen verschwanden, brachen die Kinder zu einem Spaziergang bei strahlendem Sonnenschein auf.

Später wurde wieder gebastelt...
...unter anderem diese süßen Sockenfledermäuse.

Gebastelt...bzw genäht haben die Nähmädels schon vorher und ich bekam diesen wunderschönen Baum mit fast 30 Säckchen, gefüllt mit Überraschungen. Jeden Tag mache ich ein Säckchen auf und jeden Tag freue ich mich über eine kleine Überraschung und denke an euch. Lieben Dank noch einmal für dieses tolle Geschenk.

Und damit ihr euch auch freuen könnt, hier der Termin für den 7. Nähtreff in den Faschingsferien. Aus organisatorischen Gründen, wird es diesmal ein
"nähpolitischer Aschermittwoch".

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin