Montag, 17. Oktober 2016

Behind Snaply

snaplybackstage
Auf das Wochenende bei Snaply in Au in der Holledau fieberte ich und auch andere ein halbes Jahr hin. #snaplybackstage war angesagt. 2 wundervolle Tage vergingen viel zu schnell.






snaplybackstage

So schön, viele alte Bekannte wieder zu treffen und auch neue Kontakte zu knüpfen.

snaplybackstage
 Die 2 Tage vergingen wie im Flug bei interessanten Workshops, heißen Diskussionsrunden, leckerem Essen, Ausblick auf neue Produkte und Blicke hinter die Kulissen.

snaplybackstage

Mr. Snaply höchstpersönlich farblich passend zur Candybar...

Und ich habe mir vorher noch schnell einen "bayerisch" angehauchten Pulli nach Nells Schnittmuster Paula genäht. Eigentlich ein Jackenschnittmuster (im letzten Post zu sehen), das man aber gut auch als Hoodie nähen kann.
Da konnte ich gleich mal die neuen großen farbigen Ösen  von Snaply testen. leider hatte ich (noch) keine Roten, nur Grüne. Die sind echt toll und inzwischen habe ich fast alle erhältlichen Farben vorrätig.

nähen
 Ich mag diese Taschen, den ich brauche immer Platz für meine Lesebrille.

Plottdatei Berge
Für den Pulli habe ich mir dann auch noch extra Plottdateien erstellt. Den Mountainsplott habe ich auf Snappap aufgebügelt und noch Stickfilz darunter genäht. 
Den Bergplott habe ich erstellt in Erinnerung an unsere Kretareise kurz zuvor, wo ich auf den Bergen viele Adler gesehen habe.

Freitag, 7. Oktober 2016

Meine Mädels lieben Paula

Paula heißt ein neues Ebook von Nell von Bienvenido Colorido für eine Sweatjacke. 
nachdem ich eigentlich kaum noch für meine Kinder nähe, frage ich schon gar nicht mehr. So habe ich mir beim Probenähen ein Modell für mich genäht. Meine Älteste (Bild ganz unten) hat die Jacke anprobiert, war begeistert, also habe ich sie ihr geschenkt. Ich freue mich ja, wenn ich die Kinder für Selbstgenähtes begeistern kann.

 Vroni meine Jüngste hat die Jacke entdeckt und wollte genau die gleiche haben. Nein nix geplottetes oder gesticktes drauf, genauso schlicht. Da sie gerade wächst, ist sie bei ihr etwas reichlich. Vor allem nähe ich für sie jetzt auch Erwachsenengrößen.

 Irgendwann fragte auch meine Mittlere, wo ihre Schwestern die tollen Jacken her haben. Also bekam sie auch noch eine ganz Schlichte, diesmal in grau.
Fotos haben wir dann im Urlaub am Strand im Po-Delta gemacht, kurz nach einem Gewitter.

 Tja, das war mal meine Jacke....

Übrigens kann ich euch das Podelta nur empfehlen für einen Urlaub. Kilometerlange Sandstrände, wo man barfuss joggen kann. Wir nützen immer die bayerischen Sommerferien im September, da ist Nachsaison und es ist herrlich dort.

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin