Montag, 4. September 2017

Alessio der Viskosejerey mit den Pünktchen

Swafing Viskosejersey AlessioSwafing Viskosejersey Alessio


 Schon im Frühjahr habe ich Probemodelle aus Swafingstoffen der jetzt aktuellen Saison genäht. Eine besondere Herausforderung war dieser Viskosejersey Alessio mit kleinen Tupfen. Anfangs wusste ich nicht so recht, was ich daruas nähen soll, aber meine älteste Tochter Lisa wünschte sich daraus ein schlichtes Kleid mit einem rafiniertem Rücken. 
Aus den Resten konnte ich dann auch noch ein Shirt für Franzi meine mittlere Tochter nähen.

Alessio
Aber erst mal noch mal zu dem Kleid. In der Ottobre 3/17 fanden wir das Kleid Charleston.
Perfekt für diesen Stoff.

Das Kleid hat diesen schönen Wasserfallrücken und der fällt ja nur mit Viskosejersey so schön.

Dieses Kleid hat Lisa diesen Sommer mit einem schönen Jacket auf verschiedene Feiern begleitet. Die Farbe schlamm sieht auch edel aus für diesen Zweck finde ich.

Und weil ein ärmelloses Kleid nicht sooo viel Stoff braucht, hatte ich noch einen Rest, der noch für ein Shirt gereicht hat.

 Den Schnitt habe ich von einen weitem Shirt abgenommen und vorne einen langen Schlitz reingeschnitten. Eingefasst mit einer uralten Borte aus den 70iger Jahren (niemals etwas wegwerfen) die zufällig farblich perfekt passte, Ösen und dünne Kordel rein und fertig. Ist so natürlich nur mit Top darunter tragbar.
Hier seht ihr auch noch einmal aus der Nähe, wie schön diese unregelmäßigen Püncktchen aussehen.

Noch mal alle Infos:
  • Schnittmuster:  Kleid Charleston aus der Kleid Ottobre 3/17, Shirt eigener Schnitt
  • Stoff: Alessio Viskosejersey von Swafing92 % Viskose, 8 % Elasthan, 150 cm breit
    Gefertigt nach Öko Tex Standard 100
    ab sofort im Handel erhältlich

    Der Stoff wurde mir von Swafing zur Verfügung gestellt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin